Agenda Alternativ e.V. > Berichte > Black & White Party in Schwarzenberg

– Discokugel, Schwarzlicht, schwarz-weiß gekleidete Tänzer und Tänzerinnen –
So feierten ca. 30 Jugendliche am 15.02.2013 mit einer Black&White-Party den Ausklang der diesjährigen Winterferien im Schulclub Schwarzenberg der AWO Erzgebirge gGmbH. Doch nicht nur alkoholfreie Cocktails und gute Musik sollten im Fokus der Feier stehen, auch ein themengebundenes Präventionsprogramm begleitete den Abend.

In diesem Sinne gestalteten die Mitglieder des Jugendvereins Agenda Alternativ e.V. einen prägnanten Workshop zum Thema Diskriminierung an dem die Hälfte der anwesenden Jugendlichen mit Begeisterung teilnahm. Durch ein einleitendes „zeichnerisches Wer-bin-ich-Spiel“ konnte den Jugendlichen aufgezeigt werden, dass das menschliche Denken oft durch Klischees geprägt ist. Der folgende Input erklärte dann den häufig sehr schnellen Übergang vom Klischee, zum Vorurteil, zur Diskriminierung und markierte Rassismus als eine Form dieser. Nicht nur im schulischen Alltag, sondern besonders im Freizeitbereich spielt Diskriminierung immer wieder eine nicht zu unterschätzende Rolle im Lebensumfeld der Jugendlichen. Dies zeigte sich auch an der folgenden lebhaften Diskussion, in der den SchülerInnen Raum für die Darstellung persönlicher Diskriminierungserfahrungen gegeben wurde.

Im abschließenden Toleranzquiz sollten die Jugendlichen das neuerworbene Wissen festigen und verblüfften durch reife, anspruchsvolle, tolerante Antworten und respektvolles gegenseitiges Korrigieren innerhalb der Gruppe. Zum Abschluss erhielten die SchülerInnen einen alkoholfreien Cocktail für die tolle Mitarbeit und wir als Jugendverein den Zuspruch einiger SchülerInnen einen interessanten Workshop gestaltet zu haben, an dem die Jugendlichen mit Spaß teilgenommen haben.

Bilder:

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*