Agenda Alternativ e.V. > Neuigkeiten > Infos vorm STAINS IN THE SUN V

Liebe Freundinnen, Liebe Freunde,

nur noch wenige Tage und dann können wir wieder alle gemeinsam auf dem Gelände der Naturbühne/Naturtheater in Schwarzenberg feiern (NICHT auf der Waldbühne!). Folgende Regeln und Hinweise müssen wir euch für Samstag noch an die Hand gegeben:

  1. Keine Glasflaschen auf dem Gelände! Diese werden euch von der Security abgenommen. Wir wollen nicht, dass sich Leute an Scherben verletzen. Abgesehen davon gibt es leckeres und günstiges Bierchen, Glühwein, Alkoholfreies (warm und kalt) in großen Mengen!
  2. Es gibt KEINE Camping- oder Übernachtungsmöglichkeit für Gäste vor Ort.
  3. Die Parkplätze und das Gelände findet ihr hier auf der Karte > Es kann nicht direkt am Gelände oder am Weg zum Gelände (Uferstraße) geparkt werden! Diese Parkplätze sind für die Bands reserviert. Bitte beachtet das!
  4. Am Freitag ist die Warmup-Party mit tigeryouth und Ohne Punk und Koma. Verpassen unerlaubt!
  5. Es gilt wie immer: Wenn ihr beim Siebdruck-Workshop etwas bedrucken wollt, dann bringt bitte entsprechend Klamotten mit. Außerdem gibt es einen Workshop zu kreativen Protestformen.
  6. Der erste Workshop beginnt bereits 12 Uhr und wird sehr sehr gut!
  7. Die Running Order wird nach der Absage von sookee nochmal aktualisiert und ist dann bei facebook zu finden.
  8. Du bist unter 18 Jahre? Dann bitte den Muttizettel mitbringen >
  9. Auch für Kiddies wird etwas geboten: Kinderschminken, Kreativangebote und nice Limos. Bis 11 Jahre ist der Eintritt frei für Kids!
  10. Wer Stress macht, fliegt raus. Nutzt euer Hirn und nicht eure Fäuste.

Und der letzte Punkt ist eine Selbstverständlichkeit: Klamotten rechter Modemarken und Bands werden nicht geduldet und Menschen mit dieser Kleidung am Einlass abgewiesen. Das gilt natürlich auch für Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Fällt euch rassistischer, homophober oder sexistischer Mist auf der Veranstaltung auf, dann kontaktiert bitte sofort die Securities am Einlass.

Soweit von uns.

Eure Alternativen

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*