Agenda Alternativ e.V. > Verein > Unser Selbstverständnis

Allgemein:

Der Jugendverein Agenda Alternativ e. V. verfolgt gemeinnützige Ziele und ist ausschließlich ehrenamtlich tätig.
Wir sind ein Zusammenschluss von ca. 25 jungen Menschen, die vornehmlich aus dem Erzgebirge stammen. Wir betrachten das Erzgebirge zugleich als das Gebiet, in dem wir tätig sein wollen. Neben den Erzgebirgern und Erzgebirgerinnen umschließt unser Verein auch Mitglieder, die ihren Wohnsitz nicht mehr im Erzgebirge haben, aber dennoch dort ihr Wirkungsfeld sehen. Unser Sitz befindet sich in Schwarzenberg.

Unsere Arbeit:

Wir sehen uns als Akteur demokratiefördernder und zivilgesellschaftlicher Arbeit. Besonders wichtig sind uns dabei die politische Bildung von Jugendlichen und Erwachsenen und die Auseinandersetzung sowie das Entgegenwirken gegenüber Ausgrenzungs- und Unterdrückungsmechanismen, indem wir diese in den Fokus von Veranstaltungen und Diskussionen stellen. Wir wollen zum einen das Andenken an die Opfer des historischen Nationalsozialismus wahren und zum anderen durch Aufklärung und eine thematisch breite Ausrichtung eine kritisch-reflektierende soziale und politische Meinungsbildung der Jugendlichen und Erwachsenen fördern. Wir arbeiten dabei mit anderen lokalen und überregionalen Vereinen, Verbänden und Initiativen zusammen, die unsere Anliegen teilen und unterstützen.

Umsetzung:

Im Rahmen unserer Zielsetzung organisieren wir Bildungsfahrten, Vorträge, Workshops, Lesungen, Konzerte sowie Sport- und andere Veranstaltungen. Ferner unterstützen wir solche Projekte und Veranstaltungen auch sehr gern von anderen Initiativen und Vereinen, sei es bei der Organisation oder praktischen Umsetzung. Des Weiteren bieten wir Jugendlichen aktive Unterstützung an, um ihre eigenen Vorstellungen zu Projekten, die unseren Satzungszielen entsprechen, in die Tat umzusetzen. Die Rubrik “Veranstaltungen” auf dieser Homepage informiert über unsere bisherigen Projekte.