Agenda Alternativ e.V. > Berichte > Vortrag von Ronny Blaschke

Vor circa 35 Gästen referierte der Berliner Journalist Ronny Blaschke im Schulclub Schwarzenberg über die Problematik Rechtsextremismus im Fußball. Basierend auf seinen Recherchen zu seinem 2011 erschienenen Buch „Angriff von Rechtsaußen“ informierte er dabei anhand von ausgewählten Beispielen aus ganz Deutschland über die verschiedenen Strukturen, die sich vor allem in den Fankreisen der beliebten Sportart etabliert haben.

Für viele der Anwesenden sicher auch Neuland war die große Vielfalt an Symboliken, die Neonazis gerne in den Stadien und außerhalb verwenden, um ihre Gesinnung zu zeigen. Doch auch der Einfluss von scheinbar unpolitischen Bands wurde beleuchtet und zeigte damit die Breite der Problematik.

Im Anschluss an den informationsreichen Vortrag entstand eine Diskussion, die sich nicht nur um den Fußball, sondern ebenfalls um tiefergehende Fragen rechtsextremer Ideologien drehte. Leider blieb auch eine massive Störung des Vortrags nicht aus, zudem zeigte ein nicht explizit erkennbarer Neonazi keine Scheu sein menschenverachtendes Gedankengut im Diskurs offenzulegen.

Deutlich zeigte der Abend aber vor allem eins: Politik spielt in beliebten Sportarten eben doch eine wichtige Rolle, da Ideologien nicht vor den Stadiontoren abgelegt werden und die große Aufmerksamkeit eine Bühne zum Anwerben bieten kann.

Schon allein deshalb ist es Ronny Blaschke wichtig über die „Gefahr von Rechtsaußen“ zu reden und spendete jeweils eins seiner Bücher der Stadtbibliothek und dem Schulclub der Stadtschule Schwarzenberg.

Wir bedanken uns bei der Stadt Schwarzenberg für die Unterstützung und der AWO für die Bereitstellung der Räumlichkeiten. Außerdem möchten wir allen Anwesenden für ihr Interesse danken.

Bilder:

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*