Agenda Alternativ e.V. > Berichte > We remember – Online Lesung und Stolpersteine putzen

Der 9. November 1938 markiert einen der dunkelsten Tage in der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Tausende Jüdinnen und Juden wurden misshandelt, verhaftet oder getötet. Synagogen und Geschäfte von Jüdinnen und Juden wurden niedergebrannt. Der Antisemitismus und Rassismus in Deutschland wurde spätestens an diesem Tag allen offenbart. Die Tage um den 9.11.1938 wird auch oft als der Kipppunkt von der Diskriminierung von Jüdinnen und Juden hin zu systematischer Vertreibung bezeichnet.

Wir erinnern an dieses Ereignis und das Leiden der Menschen im Holocaust jedes Jahr durch die Unterstützung der Aktion „Stolpersteine putzen“. In diesem Jahr haben wir außerdem eine kleine Online-Lesung durchgeführt, bei der Texte von Autor*innen gelesen wurden, deren Bücher im Rahmen der Bücherverbrennungen im Nationalsozialismus vernichtet wurden. Dieser Live-Mitschnitt ist hier nochmal zum Ansehen verfügbar.

Der Antisemitismus ist nicht weg, deshalb ist es umso wichtiger, zu zeigen: Wir vergessen nicht, was passiert ist und werden alles dafür tun, dass es sich nie wiederholt.

Hier die Lesung:

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*